Home Blog Monthly Review – August 2015

Monthly Review – August 2015

5 comments

Wow, der September ist schon halb rum und ich habe es noch nicht geschafft das Monthly Review vom August zu schreiben … so spät war ich glaube ich noch nie. Wenn ich so in meinen Lightroom Katalog schaue, bin ich leider auch nicht viel zum Fotografieren gekommen. Das Hauptevent war sicherlich die Hochzeit meiner Schwester, auf welcher ich auf fotografiert habe, allerdings ohne Einwilligung keine Bilder zeigen werde 😉

Frankfurt Twilight

Frankfurt Twilight

Ansonsten habe ich aus diversen gründen meine treue Sony A7R verkauft und mir eine Fujifilm X-T1 zugelegt, über das warum usw werde ich aber noch mal extra etwas schreiben. Generell habe ich noch einige Bilderserien auf der Festplatte liegen, welche noch bearbeitet werden müssen, über die noch ein wenig etwas schreiben wollte. Ich hoffe ich komm in den nächsten Wochen dazu.

Edertalsperre

Edertalsperre

Im September wird wahrscheinlich nicht mehr all zu viel passieren. Ich habe viel zu tun und das Wetter ist schlecht. Nicht gerade die besten Vorraussetzungen für gute Fotos. In nächster Zeit steht jedoch die ein oder andere Hochzeit an, bei denen ich wahrscheinlich auch ein paar Fotos machen werde. Ausserdem  habe ich Anfang Oktober Urlaub und bin grade noch etwas in der Urlaubsplanung. Ihr könnt also gespannt sein wo es hingehen wird.

Sehenswertes:

You may also like

5 comments

Martin September 17, 2015 - 14:47

Hallo Peter,

da hast Du aber in vergangener Zeit öfters die Kameramarke gewechselt.

Ich bin mit meiner Nikon D750 und dem Zeiss M-P 2/50 grds. zufrieden, hadere aber immens mit dem Kauf eines weiteren Objektives und äuge immer wieder auf eine Leica mit den herrlich kleinen Objektiven, aber großen Preisen hin. Gerade im urbanen Umfeld würde eine solche Kamera wohl einen herrlichen Dienst verrichten.

Eine Spiegellose anderen Herstellers kommt mir dabei weniger in den Sinn, wenn gute Objektive weiterhin ein größeres Packmass haben.

Also, bin mal gespannt was Du berichten wirst …

LG, Martin

Reply
Peter September 17, 2015 - 14:58

Hallo Martin,
ja das stimmt ich habe des öfteren gewechselt. Ich hoffe das legt sich jetzt, ich habe nämlich selbst keine Lust mehr drauf.
Eine Leica ist sicherlich etwas woran du viel Spaß haben wirst, da du ja sowieso schon manuell fokussierst. Mit meiner D600 fand ich ging das immer recht schwer im Vergleich zu den jetzigen Systemkameras oder sogar der Leica. Bei den Objektiven kann ich dir sehr die etwas älteren ans Herz legen, deren Preis ist nicht ganz so jenseits von Gut und Böse und die sind teilweise noch wirklich sehr sehr gut. Wenn du z.B. ein 50mm Objektiv haben willst kann ich nur das Summicron 50mm Version IV (oder auch V) empfehlen. Ist zwar recht alt, aber kann immer noch locker mit den heutigen Objektiven mithalten (meiner Meinung nach). Bekommst du sogar schon deutlich unter 1000€. Der einzige Nachteil an den Leica Objektiven ist die Naheinstellgrenze die, aufgrund des Messsuchers und der Parallaxe, aber verständlich ist.
Ich denke man kann auch mit Leica glücklich werden ohne 2000€+ für ein Objektiv auszugeben. Ich glaube meine Leica Objektive sind die, die ich nicht mehr abgeben werde, genauso wie die M6. Kann man schon fast als Wertanlage sehen, da die Preise doch sehr stabil bleiben.

LG
Peter

Reply
Martin September 17, 2015 - 15:52

Hallo Peter,

ja, wenn dann würde ich wohl auch nur zu einer Gebrauchten greifen was aber noch dauern dürfte …

Bis dahin werde ich mit der bekannten Kombination weiter fotografieren und mir irgendwann ein noch etwas weitwinkligeres Objektiv besorgen.
Hier bin ich eher bestrebt, mit wenigen manuellen Objektiven die Kreativität zu steigern.

LG, Martin

Reply
Chris September 18, 2015 - 11:45

Hi Peter,

da habe ich aber diesmal ziemlich lange auf den monthly review gewartet. Ein paar Bilder von der Hochzeit wären echt schön, vielleicht welche ohne Gesichter?

Liebe Grüße und mach weiter so!

Reply
hiacynta jelen September 20, 2015 - 15:25

Das Bild von der Skyline ist echt super geworden! Auch der Link zu den s/w Aufnahmen ist wirklich sehenswert

Reply

Leave a Comment

AlphaOmega Captcha Classica  –  Enter Security Code