Home Blog Tag 2 – Fuerteventura

Tag 2 – Fuerteventura

1 comment
Landschaft in Fuerteventura

Landschaft in Fuerteventura

Am 2. Tag meiner Reise nach Fuerteventura bekamen wir schon in der Früh unser Auto, welches wir uns am Vortag über das Hotel organisiert hatten. So fuhren wir vor dem Mittagessen los, um die Insel zu erkunden. Ohne ein wirkliches Ziel ging es los, Jasmin als Fahrer, ich als Navigator. Pünktlich zum Start zog natürlich eine große Wolkenfront auf, am Anfang witzelten wir noch, dass wir jetzt so weit geflogen sind um dann im Regen zu stehen. Eher zufällig verschlug es uns auf einen der wohl schönstes Aussichtspunkte von Fuerteventura, den Mirador Morro Velosa. Aussicht hatten wir jedoch leider nicht viel, da es relativ schnell anfing zu regnen.

Aussicht vom Mirador Morro Velosa

Aussicht vom Mirador Morro Velosa

Glücklich über den Zufallsfund, aber etwas enttäuscht vom Wetter versuchten wir dem Regen zu entkommen und fuhren schnell weiter, jedoch mit dem Plan im Hinterkopf am nächsten Tag, bzw. bei besserem Wetter zurückzukommen. Unsere Flucht vor dem Regen führte uns zuerst nach Süden, was uns nur noch mehr Regen bescherte. Nach kurzer Zeit kehrten wir um und verfolgten das etwas schönere Wetter Richtung Norden. So landeten wir schließlich auf einer Straße, welche direkt ins Meer zu führen schien, jedoch zu besserem Wetter.

Straße ins Meer

Straße ins Meer

Die Straße führte zu einer kleinen Bucht in der es ausser Steinen, einem Restaurant, welches geschlossen aussah, 5 Häusern und einigen Hühnern und Truthähnen auch eine schöne Aussicht gab. Zeit die ersten Bilder der schroffen Steinküste von Fuerteventura in den Kasten zu bringen. Natürlich konnte ich auch bei ein paar Langzeitbelichtungen nicht widerstehen, jedoch hatte ich meinen Fernauslöser vergessen, so dass ich an das 30 Sekunden Limit gebunden war.

Steinstrand ...

Steinstrand …

... als Langzeitbelichtung

… als Langzeitbelichtung

Steilküste in Schwarz/Weiss

Steilküste in Schwarz/Weiss

Blick von oben zur Bucht

Blick von oben zur Bucht

Nachdem wir einige Zeit in der Bucht verbracht hatten und beim wegfahren alle Hühner vor dem Auto weggescheucht hatten fuhren wir nach Puerto del Rosario, der Inselhauptstadt Fuerteventuras. Da wir beide hungrig waren, gingen wir in ein Restaurant um etwas zu essen. Ich musste mich zwischen „Fried Goat“ und der „Seafood Calzone“ entscheiden und nahm dann letzteres, welches sich als sehr gute Wahl herausstellte. Eine so leckere Meeresfrüchtepizza habe ich schon lang nicht mehr gegessen. Das Ziegenfleisch nahm ich mir für das nächste mal vor. Nachdem wir fertig mit Essen und Shoppen waren, ging es zurück Richtung Hotel, da sich der Tag so langsam dem Ende entgegen neigte.

Unterwegs auf Fuerteventura

Unterwegs auf Fuerteventura

Zurück im Hotel machten wir uns nochmals, auf mein Drängen ;),  auf den Weg zum nahgelegenen Ufer, da ich wissen wollte ob man etwas vom Sonnenuntergang mitbekam.  Wir erkundeten noch die „Ruine“ von einer Anlage, welche wohl mal ein Hotel werden sollte, jedoch dann einfach mitten im Bau abgebrochen wurde. Diese lag direkt am Wasser und hat(te) meiner Meinung nach einiges an Potential, aber letztendlich hat das Geld wohl doch nicht gereicht. Schade.

Hotelruine

Hotelruine

Eigentlich wollte ich  mir die Anlage mal von innen anschauen, jedoch liefen 2 oder mehr wohl wilde Hunde darin herum, so dass ich letztendlich doch davon abließ und mir das ganze von der äußeren Mauer aus anschaute. Allmählich begann die Sonne auf der anderen Seite der Insel zu verschwinden und tauchte  die ganze Landschaft in ein schönes warmes Licht.

"Meine Nikon und ich" ;)

„Meine Nikon und ich“ 😉

Nachdem auch die letzten Sonnenstrahlen verschwunden waren und wir bereut hatten, nicht auf der anderen Seite der Insel zu sein, ging es an die Hotelbar um das gebuchte All-inclusive wenigstens etwas auszukosten 🙂

Sonnenuntergang

Sonnenuntergang

You may also like

1 comment

Jens Januar 30, 2015 - 22:24

wow super Bilder von Fuerteventura da war ich auch letztes Jahr 🙂

Reply

Leave a Comment

AlphaOmega Captcha Classica  –  Enter Security Code