Ich hatte ja schon vor einiger Zeit angekündigt, dass ich mich an der analogen Fotografie versuche. Ich habe vorher nie wirklich eine analoge Kamera besessen, von daher sind dies die Ergebnisse meiner aller ersten Rolle Film, die ich je geschossen und entwickelt habe. Um das ganze natürlich nicht zu einfach zu machen, habe ich direkt mit schwarzweiss Film angefangen, was gar nicht so einfach ist wie anfangs gedacht. Als Kamera habe ich mich für die Leica M6 und ein 50mm Summicron entschieden. Eine sehr wertstabile Investition, bei der ich bei Nichtgefallen keinerlei Verlust gemacht hätte. Es waren also so einige neue Sachen für ich dabei: Schwarzweiss, Analog, Messsucher, keinerlei Automatiken. Ich denke es sind ein paar ganz passable Bilder dabei rumgekommen, ich habe sie selbst eingescannt, hier liegt definitv der Flaschenhals der Qualität, da muss ich nochmal rumprobieren ob ich das besser hin bekomme. Ich denke die nächste Rolle lasse ich professionell scannen, da ich momentan nicht wirklich die Qualität bekomme, die ich gern hätte. Der Film war übrigens ein Kodak TMAX 100. Aber genug der Worte, hier sind ein Paar der Bilder, sogar mit Katzenbild 🙂


FFM Skyline
Osthafenbrücke
Blick aus dem Fenster
Limburg
Frankfurt Skylnie
Das obligatorische Katzenbild
LImburger Dom
EZB
LImburg
Holzhausenschlösschen
Frankfurt
Architektur
Aussicht auf die Autobahnbrücke
Skyline