Home Reviews Bilderrahmen gesucht? posters.de

Bilderrahmen gesucht? posters.de

5 comments

Wer kennt das nicht, endlich hat man das eigene Bild als Print vor sich und will es aufhängen. Die oft horrenden Preise mancher Anbieter für Aufhängesysteme wollte man nicht bezahlen und ist nun auf der Suche nach einem passenden Bilderrahmen für das eigene Foto. Nach kurzer Suche ist klar, auch das wird nicht billig. Je nach Art und Größe des Rahmens gehen die Preise sehr schnell in den dreistelligen Betrag. Auch ich habe schon länger nach passenden Rahmen für einige meiner Bilder gesucht, bin jedoch meist vor den hohen Preisen zurückgeschreckt.

Bilderrahmen posters.de

Bilderrahmen posters.de

Kürzlich hatte ich die Gelegenheit die Bilderrahmen von posters.de auszuprobieren. Ich war direkt überrascht von den relativ günstigen Preisen. Angeboten werden die Bilderrahmen in drei verschiedenen Materialien: Kunststoff, Holz und Aluminium und auch in verschiedensten Größen und Formaten. Für mich war klar, ich wollte einen schwarzen Aluminium Rahmen für eines meiner Schwarz/Weiss Architekturbilder. Die grobe Auswahl von Material, Größe und Farbe war schnell getan, lediglich die Auswahl der Rahmenart, es gibt verschiedene Breiten usw, war nicht ganz so einfach, da die Bilder teilweise nicht dem richtigen Rahmen entsprechen. Ich habe ein schwarzen 50×70 matten Bilderrahmen aus Alu bestellt, die Abbildung war jedoch für den A4 Rahmen (im gleichen Stil), dort ist der Rahmen im Verhältnis zum Bild um einiges breiter. Hier hätte ich mir z.B. Fotos der Produkte gewünscht.

Verarbeitung der Ecken

Verarbeitung der Ecken

Die Bestellung des Fotorahmens ging schnell und einfach und auch die Lieferung war sehr schnell. Der Versand erfolgte mit GLS. Der Rahmen war in Schaumstofffolie eingepackt und an den Ecken mit einem Pappüberwurf versehen um ihn vor Schäden zu schützen. Leider hatte mein Rahmen einen Riss am Rand des Glases, woher dieser kam, war leider schwer zu sagen. Nach kurzer, freundlicher Kommunikation mit posters.de  war Ersatz sofort auf dem Weg zu mir. An der Stelle mal ein großes Lob an den Service. Der zweite Rahmen kam auch schnell und diesmal unversehrt bei mir an.

Ecke des Bilderrahmens

Ecke des Bilderrahmens

Nun zum eigentlich wichtigsten Teil: Wie ist eigentlich die Qualität des Bilderrahmens? Der Rahmen besteht aus schwarzen gebürstetem Aluminium, die Glasplatte ist aus Plexiglas, relativ dünn, wahrscheinlich um das Gewicht niedrig zu halten und anscheinend nicht beschichtet. Dies bedeutet dass das Glas, je nach Lichteinfall, spiegelt, wie ihr auf dem ersten Bild des Beitrages sehen könnt. Das Glas ist ausserdem von beiden Seiten mit einer matten Schutzfolie überzogen um es vor Kratzern zu schützen. Diese sollte man vor dem Aufhängen des Bildes natürlich entfernen. Auf der Rückseite befindet sich ein Aufhängesystem, welches aus einem Stahlseil besteht. Dadurch kann das Bild im Hoch- und Querformat aufgehangen werden.

Aufhängesystem

Aufhängesystem

Die Kantenverarbeitung ist in Ordnung, zwei der Kanten haben nach hinten eine minimale Lücke, die man aber, wenn man das Bild normal von vorn betrachtet, gar nicht sehen kann. Dazu muss man das Bild schon in die Hand nehmen und genau hinschauen. Eine der Ecken ist etwas scharfkantig, was allerdings auch kein Problem darstellt, wenn das Bild hängt. Auf dem Bild, welches standardmäßig im Bild eingespannt ist steht „Made in Holland“, während hinten auf den Metallecken die die Kanten des Bilderrahmens zusammenhalten steht „Made in USA“, ich nehme an die Teile werden in den USA hergestellt und der Rahmen in Holland zusammengeschraubt.

Was ist nun mein Abschließender Eindruck des Bilderrahmens? Ich bin sehr zufrieden mit dem Rahmen, ich hatte eigentlich einen etwas breiteren Rahmen erwartet, was auf das falsche Bild zurückzuführen ist. Die Verarbeitung des Rahmens ist in Ordnung und die Preise sind super. Natürlich ist Qualitativ nach oben noch Luft, jedoch muss man die Produkte ja immer in Relation zum Preis sehen, woanders kostet der gleiche Rahmen teilweise das Doppelte. Wer also einen günstigen Rahmen sucht um die eigenen Fotos oder auch Poster, die man dort übrigens auch kaufen kann, in den eigenen 4-Wänden zu präsentieren sollte sich mal bei posters.de umschauen.

You may also like

5 comments

Martin Juni 6, 2015 - 13:09

Hallo Peter,

ein Thema, welches auch mich seit einiger Zeit umhertreibt, da ich für mein erstes gedrucktes Bild einen passenden Rahmen suche.

Ich habe mir gerade mal die Angebote auf Poster.de angesehen und vermute, dass die Größenangaben sich auf die Aussenkanten der Rahmen beziehen. So dürfte ein ggf. nicht erheblicher Teil des Fotos überdeckt werden … und möchte man en Passepartout verwenden, so werden keine mit angeboten. Das finde ich schade.

Andererseits sind die Preise wirklich annehmbar bei der von Dir gezeigten Qualität. Werde mal überlegen, mir ggf. einen zu bestellen.

Dieser Artikel http://kwerfeldein.de/2015/05/23/fit-fuer-die-ausstellung/

könnte ggf. auch interessant sein, da er das Thema behandelt.

LG,
Martin

Reply
Peter Juni 6, 2015 - 22:20

Hallo Martin,

die Größenangaben sind die Angaben für das Bild, welches hineinpasst, bei 70×50 sehe ich von dem Bild 69×49, hab es grade nachgemessen. Ist also eher Innen- als Außenmaß. Kommt natürlich auch auf die Breite des Rahmens an. Passepartouts sind leider keine dabei, das stimmt.
Ich würde auch empfehlen das Bild welches hineinsoll auf etwas dickerem Papier zu drucken, da dünnes Papier ein klein wenig Spiel drinnen hat und nicht komplett an die Scheibe angepresst wird.

Danke für den Kwerfeldein Artikel!

LG
Peter

Reply
Martin Juni 10, 2015 - 18:40

Hallo Peter,

vielen Dank für Deine Hinweise!

Ich bin mir noch nicht so sicher, zumal mir der Shop von Poster.de nicht wirklich zusagt. Er ist recht umständlich.

So werde ich in der kommenden Woche mal nach Boesner in Nürnberg fahren und mir deren Rahmen und Preise anschauen.
Alternativ würde sich ggf. auch http://www.halbe-rahmen.de anbieten. Einerseits sagt mir das Magnetrahmenpronzip sehr zu, andererseits ist der Shop absolut übersichtlich und auch Einzelteile wie Passepartout oder Trägersysteme bestellbar. Und nicht auch nur zuletzt nicht ganz unwichtig der Preis. Da war ich echt überrascht. Vielleicht schaust Du Dir mal den Shop an.

Werde Ende kommender Woche mal berichten …

LG, Martin

Reply
Peter Juni 10, 2015 - 22:40

Hallo Martin,

ja halbe schaut in der Tat auch sehr interessant aus, grade auch wegen dem „modularen“ System. Werde ich mir sicher mal genauer anschauen. Preislich natürich schon ein Stückchen drüber, je nachdem wie man sich den Rahmen konfiguriert. Bin auf jeden Fall gespannt, was du berichtest.

Lg
Peter

Reply
Martin Juni 18, 2015 - 10:04

Hallo Martin,

meine Entscheidung ist gefallen. 🙂

Entsprechend berichtet habe ich auf meinem Blog. Wenn Du magst, schau doch einfach mal vorbei …

LG,
Martin

Reply

Leave a Comment

AlphaOmega Captcha Classica  –  Enter Security Code